Zum Inhalt springen

Auf den Spuren der Kolonie des Claudius und Opferstätte der Agrippinensier

Für die meisten Touristen steht Köln nur in der Verbindung mit dem Kölner Dom, vielleicht die Schlösser an der Brücke und dem “Kölsch”.  Die anderen, die neugieriger sind, bzw. die, die sich mehr auf die Reise vorbereitet haben, können viel mehr in der Stadt entdecken. Genau darum geht es in diesem Beitrag:)

Die Geschichte von Köln geht tief in die alten Zeiten hinein.  Schon vor 5000 Jahre hatten hier die alten Kelten ihre Festungen, aber die Geschichte von Köln, als einer festen Siedlung, nimmt ihr Ursprung in den Zeiten des Römischen Reiches.

Wir machen hier eine Reise entlang der römischen Stadtmauer.

1.  Etwa so hat die Stadt bei der Errichtung der Mauer ausgesehen. Heute ist ihre Fläche um mehr Quadratkilometer größer geworden.

2. Mit der Zeit wurde die Stadt größer und mit ihr auch die Grenzen.

3. Hier ist eine kleine Illustration von der damaligen Stadt.

4. Hier beginnt die Route.

5. Durch eingemauerte Schilder ist die Route gut gekennzeichnet. Leider konnte ich nicht alle Punkte finden ;(

6.

7.

8.

9.

10.  Lysolphturm

11.

12. Römerturm

13. Helenenturm

14.

15. Griechenpforte

16.

17. Römerturm N37

18.

19.

20.

21.

 

Bleiben Sie dran!

 

Kommentar verfassen

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: