Zum Inhalt springen

Alltag einer Katze.

Die Logik und die Vorgehensweise, wenn die Katze ein nettes Plätzchen zum Schlaffen sucht.

Man geht zuerst einfach vorbei und ein Stückchen weiter bleibt man stehen.

1. Man schaut ganz unverdächtigt aus dem Fenster.

2. Keiner merken das Ablenkungsmanöver

3.

4. Der Platz ist frei.

5. Der Hintern ist nicht mehr klein, also muss rein gedrückt werden.

6. Bei dem Stress ein wenig geschwitzt, deswegen muss sich bisschen säubern.

7. Handbremse, damit man nicht abrutscht.

8. Letzter Blick.

9. Schlafen.

10. Aber trotzdem muss aufpassen, dass keiner vorbei geht.

 

Bleiben Sie dran!

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Kommentar verfassen

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: