Skip to content

Kategorie: Hardware

Fuji X-T2. Persönliche Erfahrungen

Am 7. Juli wurde eine neue Kamera von Fuji präsentiert – die FujiFilm X-T2. Jetzt habe ich auch die Kamera in meine Hände bekommen und möchte meine Erfahrungen mit Euch teilen.

Zum Beginn möchte ich erwähnen, dass FUJIFILM seinen Traditionen treue geblieben ist.

X-T2 hat den gleichen Still ihrer Vorgängerin X-T1 geblieben.  Aus diesem Grund wird es schon einige Vergleiche zu X-T1 geben.

Leave a Comment

Review. Canon EOS-M3

Kürzlich bekam ich wieder die Möglichkeit eine Systemkamera EOS M3 von Canon zu testen. Da ich vor zwei Jahren schon das Glück hatte eine Canon EOS M auf meiner Reise nach Belgien mitzunehmen und dort ausgiebig testen, war ich sehr gespannt was sich so über die Jahre im Design, Bedienung und Autofokusbereich verändert hat.
In diesem Bericht möchte ich nur auf diese Eigenschaften der Kamera eingehen und die Objektive der M-Reihe außen vor lassen, da ich es schon mal letztes Mal gemacht habe und in der Zeit haben sich die Objektive nicht verändert.


1/800 s. | f/6.3 | ISO: 100 | 12 mm | 0 EV | Aperture priority | Canon EOS M3 | EF-M11-22mm f/4-5.6 IS STM

Im Internet finde ich mehr und mehr Gerüchte, dass der Sensor der EOS-M3 von Sony ist. Die Kamera auseinander zu nehmen möchte ich nicht, aber letztendlich glaube ich, dass die Gerüchte doch wahr sind. Der Grund dafür, dass die Farbwiedergabe (gefühlt) etwas anders ist, als bei den anderen Canon Kamera, die ich schon mal hatte und habe.

 

Leave a Comment

Tamron SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD – Review


1/500 s. | f/6.3 | ISO: 640 | 600 mm | 0 EV | Shutter priority | Canon EOS 6D | Tamron SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD „Big Bertha“

Als ich mit der Fotografie angefangen habe, habe ich immer neidisch in die Richtung Wildlife-Fotographie geschaut. In dieser Zeit bestand leider keine Möglichkeit selber damit in die Berührung zu kommen. Der Grund war, dass dafür die Objektive mit sehr großen Brennweiten benötigt werden, die zu diesem Zeitpunkt unheimlich teuer waren. Sie sind natürlich immer noch teuer, aber jetzt gibt es Ausreiser, die den Markt aufmischen.

Neulich hat Tamron und Sigma ihre Super-Zoom-Objektive vorgestellt, die ich auch in diesem Jahr bei der Photokina in die Hand nehmen dürfte und sie dort testen dürfte. Ich habe mich für Tamron aus mehreren Gründen entschieden:

Tamron SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD ist viel

  • leichter
  • kompakter
  • und billiger als Sigma

Meine Vorerfahrungen:

Tamron SP AF 17-50mm F/2.8 XR Di II VC LD begleitete mich schon seit 2009 in meinen kreativen Phasen, seit 2013 mit dem Kauf einer neuen Kamera übernahmen es Objektive  Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD und Tamron SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD, die ich zur Zeit besitze und mit denen allen ich bis heute sehr gute Erfahrungen hatte.

Meine persönliche vierwöchige Erfahrungen mit dem Tamron 150-600mm…

Leave a Comment

Tamron SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD – Rotkehlchen


 1/500 s. | f/6.3 | ISO: 640 | 600 mm | 0 EV | Shutter priority | Canon EOS 6D | Tamron SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD "Big Bertha"

Was passiert, wenn ich etwas zum Testen bekomme?
Richtig – die Katze wird gesucht und solange fotografiert, bis sie sich nicht mehr traut nah zu kommen. Dies mal war es anders, der tapfere Kater hat das Vögelchen auf dem Balkon entdeckt und laut geschrienen, damit wir ihn nach draußen lassen. Als ich das Rotkehlchen sah, habe ich sofort zu der Kamera gegriffenen.

Die Bilder sind mit dem neuen Tamron entstanden.
Dass ich sehr von dem Objektiv fasziniert bin, ist der kleinste Tropfen aller meinen Begeisterungen.
Von 150mm bis 600mm ist die Linse sehr scharf. Mag sein, dass dass die Prime-Objektive etwas besser sind, aber es muss schon Bewusst sein, dass es ein Zoom Objektiv ist, das vom P/L-Verhältnis nicht zu überbieten ist!

Leave a Comment

Venedig. Italien. Nokia 1020 – Test Drive. Part II.

Heute möchte ich das zweite Teil der Venedig-Reise vorstellen. Das Besondere daran ist nicht nur die schöne Stadt, sonder auch die Möglichkeit das Nokia-Smartphone zu testen. Die Sonne war zu dem Zeitpunkt sehr kräftig, so dass ich auch die Kamera in „nicht ganz“ optimalen Lichtverhältnissen testen konnte. Es gab sehr viel kontrastreiche Motive. Am Anfang habe ich extra versucht solche Motive zu finden, danach war klar – es wird schon ganze Menge davon geben!


1/1400 s. | f/2.2 | ISO: 100 | N/A mm | 0 EV | Auto | Nokia Lumia 1020 | N/A

Leave a Comment

Venedig. Italien. Nokia 1020 – Test Drive. Part I.

Es ist schon ein Monat her, las ich aus Kroatien und teilweise aus Italien zurückgekehrt bin. Die Reise war amüsant und spannend und so muss es auch sein! In dieser Zeit hat mich ein Smathphone von Nokia begleitet. An dieser Stelle vielen Dank an Nokia, dass es so schnell und reibungslos mit einem Testgerät geklappt hat. In den drei Teilen möchte ich Euch die Ergebnisse repräsentieren.

Für mich habe ich schon paar Überlegungen gemacht, dass man nicht immer eine DSLR – Kamera mitnehmen muss, um vernünftige Bilder zu machen. Ich bin noch ein paar Schritte weiter zu dem Punkt, wo ich mir eine kleine Systemkamera anstatt der Spiegelreflexkamera für die Reise und Alltag kaufe.


1/850 s. | f/2.2 | ISO: 100 | N/A mm | 0 EV | Auto | Nokia Lumia 1020 | N/A

2 Comments

Erfahrungen mit Sigma 50mm f/1.4 DG HSM

Im späten Herbst hatte ich eine Möglichkeit ein Objektiv bei Sigma auszuleihen. Zu dem Zeitpunkt wollte ein Weitwinkelobjektiv, aber es gab Engpässe und es konnte kein 20-24-28mm Objektiv zur Verfügung gestellt werden. Ein Superzoom Objektiv in der Vorwinterzeit (Weihnachtszeit) fand ich nicht angemessen, denn alle Vogel sind schon weg und andere Motive konnte ich mir nicht vorstellen 🙂 Deswegen habe  ich mich für 50mm f/1.4 entschieden und wollte es gegenüber dem Canon 50mm f1.4 stellen, mit dem ich schon mal gearbeitet habe.

Als ich das Objektiv bekam war die Zeit der Weihnachtsmärkte voll im Gange, so dass es für mich die Möglichkeit gab, das Objektiv in einer „bunter“ Umgebung zu testen.

 

Leave a Comment

Sigma 50mm f/1.4

So, ich endlich ein Exemplar von Sigma erhalten. Bis jetzt konnte ich das Objektiv nur auf dem Weihnachtsmarkt testen. Etwas nicht ganz optimaler Ort, aber besser als nichts. Nichtsdestotrotz fand ich das Objektiv schon  mal gar nicht so schlecht. Die ersten Eindrücke: Blende f/1.4 ist schon sehr brauchbar, im Unterschied zu Canon, wo man bis f/1.8 abblenden muss. Ich werde später noch bisschen ausführlicher drüber schreiben.

Leave a Comment
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: